Delhi Gericht auszusprechen, um auf Rajeev Saxena Kaution Plädoyer am Mittwoch

0
13

PTI|Feb 12, 2019, 08.55 Uhr IST0Comments
Das Plädoyer sagte Saxena hatte im fortgeschrittenen Stadium der Leukämie (Blut-Krebs) und war unheilbar krank.NEU-DELHI: Delhi-Gericht am Dienstag sagte, es würde auszusprechen, um auf das ” bail Plädoyer von Rajeev Saxena, verhaftet in der Rs 3,600-crore AgustaWestland Geldwäsche-Fall, nach Durchsicht seiner Krankenakte am Mittwoch.

Richter Spezial Arvind Kumar, der geschickt Saxena ins Gefängnis bis 18. Februar, ordnete die AIIMS Direktor-Datei einen Bericht über den Gesundheitszustand des Angeklagten um 2 Uhr am Mittwoch.

Saxena gesucht Kaution aus medizinischen Gründen und erklärte dem Gericht, dass er leidet an einer “Herzkrankheit” und “advanced-stage Leukämie”.

Die Durchsetzung Direktion (ED) nicht gegen Saxena Kaution Plädoyer, sofern er nicht wieder in Delhi.

Saxena, Direktor der beiden in Dubai ansässige Unternehmen — UH Saxena und Matrix Holdings — sagte in seiner Anwendung gegen Kaution, dass er eine sehr kranke person mit fortgeschrittenen Krankheiten und hatte koronare Herzkrankheit mit vier stents in seinem Herzen und Bluthochdruck.

“Der vorliegende Antrag wird eingereicht in großer Dringlichkeit, unter Berücksichtigung der Erkrankung des Antragstellers (Saxena), als weitere Sorgerecht haben schwerwiegende und irreparable Schäden an seinem medizinischen Zustand, das ist zerbrechlich, und es ist die Wahrscheinlichkeit der Ansteckung mit anderen Krankheiten, da seine Immunität Ebene,” das Plädoyer gesagt.

Das Gericht hatte, beim senden Saxena Justiz das Sorgerecht für die zwei Tage, richten die Tihar jail Behörden zu nehmen und ihn zu der All India Institute of Medical Sciences (AIIMS) für einen medizinischen check-up.

Das Plädoyer sagte Saxena hatte im fortgeschrittenen Stadium der Leukämie (Blut-Krebs) und war unheilbar krank.

“Er leidet unter einer ausstrahlende Rückenschmerzen, Taubheitsgefühl und schwere in den Beinen, Nackenschmerzen und Muskelkrämpfe. Er leidet unter schweren Lenden-osteo discogenic Spinalkanalstenose, bandscheibenvorwölbung und Nervenwurzel-Reizungen, bilaterale facet joint osteoarthritis, multi-level-disc-protrusion und Arthrose der zervikalen Facettengelenke mit sekundäre zervikale Spinalkanalstenose mit Verdacht auf Radikulopathie, in seiner linken hand,” die bail-Anwendung sagte.

Es wird weiter gesagt, die Medikamente für Leukämie verabreicht wurden, die auf einer täglichen basis, und waren nur durch Besondere Bestellung bei der American Hospital in Dubai, den VAE und die tests, die verabreicht wurden wöchentlich an dem besagten Krankenhaus.

“Das Saxena – Zustand zurück, was prekär ist, hat sich verschlechtert,” das Plädoyer gesagt.

Saxena, der in Haft ist, da der Januar 31, der sagte auch, wenn alle anderen Angeklagten in dem Fall, einschließlich Gautam Khaitan, Ritu Khaitan, S P Tyagi, und andere wurden auf Kaution raus, es könnte “keine Rechtfertigung” zu leugnen, seine bitte vor.

Er sagte in seinem Plädoyer, dass seit seinem Pass ist mit der ED, es gab keine Wahrscheinlichkeit, von Ihrer Flucht.

Saxena, eine in Dubai ansässige Geschäftsmann, wurde deportiert von Dubai, am 31. Januar und an einem viertägigen Gewahrsam des ED am selben Tag.

Er ist einer der Angeklagten namens in der chargesheet eingereicht von ED der Fall ist.

Christian Michel, ehemaliger AgustaWestland und Finmeccanica Direktoren Giuseppe Orsi und Bruno Spagnolini, ehemaliger Air Force chief SP Tyagi und Saxena Frau Shivani wurden auch mit dem Namen der Agentur in die chargesheet.

Der ED hatte früher gesucht Erweiterung von Saxena s Sorgerechts auf den Boden, er war notwendig für die Auseinandersetzung mit Gautam Khaitan, ein Delhi-basierte Anwalt und einem Mitangeklagten, der wurde früher festgenommen, die in die Falle und wurde in der Agentur Haft in einem anderen Fall.

Die zentrale Agentur hatte behauptet, dass in Zusammenarbeit mit Khaitan, Saxena zur Verfügung gestellt hatte, eine Globale Unternehmensstruktur, die für die Geldwäsche, den illegalen Einnahmen der Verbrechen, für die Zahlung zu verschiedenen politischen Persönlichkeiten, Bürokraten und Air Force-Beamte zu beeinflussen, den Auftrag zur Lieferung von 12 VVIP-Hubschrauber zu Gunsten von AgustaWestland.

Saxena war wohnhaft in Palm Jumeriah, Dubai und lebte in den Vereinigten arabischen emiraten für die letzten 26 Jahre.

Die Aufrechterhaltung, dass AgustaWestland bezahlt hatte 58 Millionen Euro als Schmiergeld durch zwei Tunesien-basierte Unternehmen, der ED hat behauptet, dass “diese Unternehmen weiter abgeleiten, der sagte, Geld im Namen von beratungsverträgen M/s Interstellar Technologies Limited, Mauritius, und andere, die wurden weiter übertragen M/s UH Saxena und M/s-Matrix Holdings Ltd, Dubai und andere”.

Es wurde behauptet, die von der Sonde Agentur, dass die beiden in Dubai ansässige Unternehmen waren die Einrichtungen”, durch die die Erträge aus Straftaten wurden weitergeleitet und weiteren vielschichtigen und integrierten in den Kauf der Immobilien/Aktien, unter anderem”.

Am 1. Januar 2014, Indien verschrottet hatte den Vertrag mit Finmeccanica die britische Tochter AgustaWestland für die Versorgung der 12 AW-101 VVIP-Hubschrauber, um die Indian Air force (IAF) über angebliche Verletzung von vertraglichen Pflichten und den Kosten Schmiergelder von Rs-423 crore bezahlt, indem es um den deal zu sichern.